Aktuelles/Termine


Veranstaltungen, Termine & aktuelle Themen 


Hoigarte


Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des Hoigarte

wittich.de
Aktuelles
09/2020
Bebauungsplanes "Betzigau – Dodels", 1. Änderung
Der Gemeinderat der Gemeinde Betzigau hat am 27.05.2020 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Betzigau – Dodels", 1. Änderung, beschlossen und dem vorgelegten Vorentwurf für das frühzeitige Verfahren zugestimmt. Es wird ein Umweltbericht erstellt. Gem. § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB wird bis zum 25.09.2020 der Öffentlichkeit Gelegenheit gegeben, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit bis zum o. g. Termin sich schriftlich oder zur Niederschrift zur Planung zu äußern.

BBPl Betzigau-Dodles Änderung Textteil (296 KB)
BBPl Betzigau-Dodles Änderung Planteil (334 KB)
07/2020
Bebauungsplan Leiterberg-Süd
Für alle Interessenten an einem Baugrundstück haben wir nochmals den Bebauungsplan Leiterberg-Süd zum Download zur Verfügung gestellt.

BBPl Leiterberg-Süd Planteil (1.1 MB)
BBPl Leiterberg Süd Textteil (585 KB)
06/2020
Ferienpass ab sofort erhältlich - gültig bis 3. Oktober 2020
Die Kommunale Jugendarbeit/der Kreisjugendring Oberallgäu hat trotz Corona-Pandemie einen tollen Sommerferienpass zusammenstellen können!

Die Kommunale Jugendarbeit/der Kreisjugendring Oberallgäu bedankt sich ganz herzlich bei allen Einrichtungen, die ungeachtet aller Widrigkeiten diesen Sommer für einheimische Kinder und Jugendliche einen Gutschein zur Verfügung stellen!

Bitte habt Verständnis dafür, dass in 2020 nichts sicher ist und einiges anders gehandhabt werden muss, wie in den vergangenen Jahren. In vielen Einrichtungen ist der Besuch nur über ein Onlineticket möglich, die Öffnungszeiten können sich verschieben, die Hygienevorschriften machen besondere Einschränkungen und Rücksichtnahme nötig. 

Leider können einige Einrichtungen nicht öffnen, obwohl im Sommerferienpass ein Gutschein zu finden ist. Wir raten Euch daher dringend bereits zu Hause, vor dem Besuch der gewünschten Einrichtung, auf deren Homepage die aktuellen Gegebenheiten anzuschauen. Nur so könnt Ihr auch heuer unbeschwert Eure Freizeit gestalten und genießen!

Die vielfältigen, kostenlosen Angebote und Ermäßigungen der attraktive Einrichtungen können zwischen 1. Juli und 3. Oktober 2020 genutzt werden – da ist sicher für jeden etwas dabei! Mit dem integrierten Sommerferien-Busticket ist während der Sommerferien kostenloses Busfahren möglich – allein, mit Freunden oder mit der Familie! Gutscheine und Busticket erhalten Mädels & Jungs, die noch keine 18 Jahre alt sind und ihren Erstwohnsitz in Geltungsbereich des Ferienpasses haben für nur 7 €. Wir stehen für besondere Familienfreundlichkeit: ab dem dritten Kind einer Familie ist der Ferienpass kostenlos.

Auch für 18- bis 21-jährige Schüler (z.B. Berufsschüler) gibt es ein Angebot:
Das Sommerferien-Busticket (ohne Gutscheine) für 7 € bei den ÖPNV-Verkaufsstellen.
Weitere Informationen zu den teilnehmenden Einrichtungen und den Verkaufsstellen des Sommerferienpasses sind direkt auf der Homepage www.ferienpass-allgaeu.de zu finden. 
04/2020
Mund-Nasen-Masken-Ausgabe im Rathaus
Die Mund-Nasen-Masken werden ab Montag, den 04.05.2020 im Rathaus ausgegeben. Pro Person werden höchstens 2 Masken ausgegeben.

Die Rathäuser im Oberallgäu haben vom Landratsamt Oberallgäu eine Rolle mit Vliesstoff übergeben bekommen, um daraus selbsthergestellte Masken für die Bevölkerung anbieten zu können. Ein großes Dankeschön geht in diesem Zuge an die Landfrauen Betzigau, die sich dazu bereit erklärt haben, die Produktion dieser selbstgenähten Masken für ihre Mitmenschen in der Gemeinde Betzigau zu übernehmen. Die Mund-Nasen-Masken werden aus einem dünnen Vliesstoff für den alltäglichen Gebrauch nach einem einheitlichen Muster genäht und können nicht für Gesundheitseinrichtungen oder medizinisches Personal verwendet werden.

Die Mund-Nasen-Masken werden ab Montag, den 04.05.2020 im Rathaus ausgegeben. Pro Person werden höchstens 2 Masken ausgegeben.

Zur Ausgabe beachten Sie bitte unsere Hinweise „Abstandsregelungen und Hygienevorschriften im Rathaus“ auf der Titelseite. Die Masken sind nur bedingt waschbar und somit eher als „Einmalmasken“ zu verwenden. Genauere Hinweise erhalten Sie bei der Ausgabe im Rathaus.
04/2020
Rathaus und Bauhof sind unter Einhaltung der Abstandsregelungen und Hygienevorschriften wieder für Sie geöffnet
Ab Montag, 04. Mai sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses sowie die Mitarbeiter des Bauhofs wieder für alle Angelegenheiten erreichbar. Besucher müssen im Rathaus eine selbst mitgebrachte Mund-Nasen-Maske tragen, der Mindestabstand von 2 Metern ist einzuhalten.

Ab Montag, 04. Mai sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses sowie die Mitarbeiter des Bauhofs wieder für alle Angelegenheiten erreichbar. Hierbei gelten folgende Besonderheiten:
  • Der Eintritt in das Rathaus ist nur für Einzelpersonen und nur nach Voranmeldung über die Sprechanlage (bitte klingeln) bei dem/der jeweiligen Mitarbeiter/in möglich. Bitte nennen Sie hierzu kurz Ihr Anliegen.
  • Entsprechend der Verfügbarkeit des/der Ansprechpartner/in werden Sie direkt ins Büro heraufgebeten oder gebeten sich im Wartebereich aufzuhalten.
  • Wegen der bestehenden Richtlinien ist es derzeit nur möglich, dass sich max. 4 Personen in den Wartebereichen (UG und OG) aufhalten. Für weitere Personen kann kein Einlass gewährt werden.
  • Es empfiehlt sich deshalb, bereits vorab mit den jeweiligen Sachbearbeitern/innen telefonisch einen festen Termin zu vereinbaren (siehe untenstehende Kontaktliste) bzw. über die Telefonzentrale Rathaus: 0831 57502-0.
  • Besucher müssen im Rathaus eine selbst mitgebrachte Mund-Nasen-Maske tragen, der Mindestabstand von 2 Metern ist einzuhalten.
Die Verwaltung bittet wegen der Corona-Krise jedoch persönliche Besuche zunächst auf dringende und unbedingt notwendige Fälle zu beschränken. Bei einfachen Angelegenheiten des Bürgerbüros die telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erledigt werden können, wird empfohlen, diesen Weg der Kontaktaufnahme weiterhin zu wählen.
Für Ihr Verständnis bedanken wir uns.
04/2020
Bilder aus der Gemeinde für unsere Webseite
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
seit einigen Wochen ist unsere neue Webseite www.betzigau.de online.
Eigentlich würde nun die Zeit beginnen, in der einige Fotografen Stück für Stück unser lebendiges Gemeindeleben dokumentieren, um es für die Webseite zur Verfügung zu stellen.
Da öffentliches Gemeindeleben aber im Moment nicht möglich ist, bitten wir Sie, uns Ihre schönsten Gemeindeeindrücke aus den letzten Jahren und Jahrzehnten herauszusuchen und per E-Mail zuzusenden. Zeigen Sie uns und Ihren Gemeindenachbarinnen und -nachbarn auf www.betzigau.de, wie schön unsere Heimat ist!

Senden Sie uns die Bilder bitte einzeln per E-Mail an selina.straub@betzigau.de und schreiben Sie uns auch einen kleinen Satz dazu. Nennen Sie uns bitte auch den Namen des/der Fotografen/in und das Jahr, in dem das Foto aufgenommen wurde. Bei abgebildeten Personen bitten wir aus rechtlichen Gründen darum, uns zu bestätigen, dass diese ihre Einwilligung zur Veröffentlichung gegeben haben.
Sofern die Datenqualität für eine Veröffentlichung ausreicht, wählen wir aus den Zusendungen regelmäßig neue Eindrücke für unsere Homepage aus.
18.03.2020
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Das Corona-Virus zwingt uns deshalb nicht in die Knie, weil wir in Betzigau zusammenhalten und auf unser Nachbarschaftshilfekonzept sofort zurückgreifen können.
Wir haben nicht nur eine Vielzahl freiwilliger Helferinnen und Helfer zur Unterstützung parat, sondern wir, und das ist das Schöne daran, bekommen täglich neue Angebote von hilfsbereiten Betzigauerinnen und Betzigauer, um den hilfsbedürftigen Menschen in unserer Gemeinde in dieser Situation beistehen zu können.

Egal, ob es um
  • die Erledigung von Einkäufen,
  • die Begleitung zum Arzt,
  • die Versorgung mit Essen
  • oder um die Erledigung von dringenden Besorgungen
geht, wollen wir vor allem unseren älteren und besonders gefährdeten Mitmenschen in dieser Zeit hilfreich zur Seite stehen.
Es kommt noch besser!
Wir haben eine in der Betreuung von Menschen erfahrene Mitbürgerin, nämlich Frau Erika Müller als direkte Ansprechpartnerin gewinnen können. Frau Müller wird ab sofort die Hilfseinsätze koordinieren und ist wie folgt erreichbar: Tel.-Nr. 0831 57502-24 oder per Mail unter: mueller.betzigau@kabelmail.de Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall vertrauensvoll an sie.

Ihr Bürgermeister
Roland Helfrich


13.03.2020
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Betzigau handelt, weil ein vorausschauender Umgang mit den möglichen Gefahren, die vom Corona-Virus ausgehen können, nicht nur vernünftig, sondern zum Schutze der Bevölkerung jetzt auch geboten erscheint.

Obwohl es in Betzigau noch keine konkrete Gefährdungssituation durch die Verbreitung des Corona-Viruses gibt, haben wir zusammen mit allen Verantwortlichen der von der vorübergehenden Schließungen der gemeindlichen Einrichtungen betroffenen Vereine und Gruppierungen folgende Entscheidungen getroffen:

 
  1. Ab sofort sind folgende gemeindliche Einrichtungen geschlossen
  1. Turnhalle mit Gymnastikraum,
  2. Kegelbahn, sowohl für den sportlichen als auch für den gesellschaftlichen Kegelbetrieb,
  3. beide Schützenheime im Untergeschoss der Turnhalle,
  4. Gemeindebücherei
  1. Die Schließung der beiden Vereinsheime in Betzigau und Hochgreut wird ebenfalls verfügt.
     
  2. Unsere Grundschule und unser Kindergarten mit Kinderkrippe und Hort sind ebenfalls geschlossen.
     
  3. Das AllgäuStift Seniorenzentrum ist schon seit letzter Woche für Besucherinnen und Besucher geschlossen.
     
  4. Die bereits vereinbarten Veranstaltungen im Bürgerzentrum wurden ebenfalls alle bis auf Weiteres abgesagt. Neue Terminwünsche bitten wir mit Frau Straub unter der Tel.-Nr. 0831/ 57502-0 abzuklären. Wir stimmen dann die weitere Vorgehensweise mit unserem Wirt ab. 
    Erforderliche Genehmigungen durch die Gemeinde oder den Landkreis Oberallgäu sind rechtzeitig zu beantragen.
Für die getroffenen Maßnahmen zum Schutz der gesamten Bevölkerung bitten wir um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Roland Helfrich, 1. Bürgermeister


02/2020
Solarkataster des Landkreis Oberallgäu
Ist mein Hausdach für eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung oder Solarthermie geeignet? Antworten darauf gibt das Solarpotenzialkaster.

Es zeigt für jedes Gebäude im Landkreis Oberallgäu, welche Erträge mit einer PV- oder Solarthermieanlage zu erwarten sind.
Sie können das Dach Ihres Hauses identifizieren und mit unseren Tools online eine eigene PV-Anlage detailliert konfigurieren und simulieren. Sie erfahren dabei, welchen Anteil des erzeugten Solarstroms Sie selber nutzen können und wie sich ein Batteriespeicher auswirkt und vor allem mit welchem wirtschaftlichen Nutzen Sie rechnen können.
 
Mehr unter: allgaeu-klimaschutz.de/solarkataster.html

© 2020 Gemeinde Betzigau
Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   made by ...